Grumme - Altenbochum - Querenburg # 2

Serie 81 | Bochum | Fotos: 46 | Aufnahmedatum: 12.01.2014 | Permalink: gbll.de/81

Diese Serie ist die Fortsetzung der Serie 80.

Nach dem Fußmarsch von Bochum-Grumme über die Castroper Straße, Karl-Lange-Straße, Harpener Straße, Lohring und Wittener Straße bog ich nun rechts ab in die Goystraße.
Das nächste Ziel war nun die Straße "Goyer Busch", wo ich mit meiner Familie vor vielen, vielen Jahren gewohnt hatte. Die Tatsache, dass das schon so lange her ist und wir dort auch nur etwa ein Jahr lang wohnten, erklärt auch, dass ich mich kaum an diese Zeit erinnern kann. Einzig, dass ich in den evangelischen Kindergarten an der Wittener Straße ging und mir morgens immer zwei Brötchen beim Bäcker an der Kreuzung Wittener Straße / Goystraße gekauft hatte, weiß ich noch genau...

Nach der kurzen Stipvisite am Goyer Busch ging ich dann die Theoderichstraße wieder zurück und bog dann rechts in die Straße "Auf der Heide" ein, der ich dann bis zur Steinkuhlstraße folgte. Diese ging ich dann links rein und hatte mein nächstes Zeil vor Augen: Bochum-Steinkuhl mit den Straßen "Schlüterweg", wo ich zwei Jahre lang wohnte, und "Alte Markstaße", wo ich vor vielen Jahren auch mal mit meiner Familie wohnte. Das Wohnen in der "Alte Markstraße" war genau zwischen den beiden Wohnorten "Goyer Busch" und "Camillo-Sitte-Weg", und auch nur für eine kurze Zeit, ca. ein Jahr.

Am Ende der Steinkuhlstraße ging es nun links in die Schadowstraße, vorbei am Schlüterweg und dann rechts in die Alte Markstraße. Nach einer kurzen Erinnerungs-Auffrisch-Phase hieß es dann, das finale Ziel des heutigen Spaziergangs zu erreichen: das Uni-Center in Bochum-Querenburg.

So ging es dann links "Am langen Seil" über die Markstraße zunächst die Semperstraße rein...

Die Serie 82 bildet die finale Etappe dieser Fotosafari.


« Vorherige SerieZur ÜbersichtNächste Serie »